Alfred Trendl,Präsident des Katholischen  Familienverbandes meint in einer Presseaussendung, dass sich Familienpolitik durch mehrere Politikbereiche im neuen Programm durchziehe.

„Die im Regierungsprogramm vorgestellten Maßnahmen zeigen, dass Familie und Kinder der neuen Regierung ein Anliegen und die Herausforderungen für Familien bekannt sind“ so Trendl in der Aussendung. Lesen Sie hier die gesamte Presseaussendung.